Mein Leben als Autopendler
  Startseite
    Storytime
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


https://myblog.de/ichbinautopendler

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abstand halten

Am letzten Wochenende bin ich wieder einmal von NRW nach BaWü und zurück gefahren. Ich habe also wieder einmal einige Stunden auf der Autobahn verbracht... Dabei habe ich auch wieder einige Unfälle, verunfallte Fahrzeuge und Staus gesehen und erlebt. Vermutlich steht niemand gerne im Stau. Viele Staus entstehen jedoch insbesondere nach Unfällen, wenn anschließend eine oder mehrere Spuren nicht mehr befahrbar sind oder die Autobahn im schlimmsten Fall komplett gesperrt werden muss. Staus, die durch Unfälle oder vor Baustellen entstehen, oder insbesondere auch die Staus, die OHNE erkennbare Verkehrsbehinderung entstehen, ließen sich durch eins vermeiden: ABSTAND HALTEN! Wenn genügend Abstand zum Vordermann gehalten wird, muss man selber nicht automatisch stark abbremsen, wenn der Vordermann abbremst oder ein Fahrzeug von rechts nach links ausschert. Es würde ggf. völlig ausreichen, kurz vom Gas zu gehen. Dadurch müssten dann auch die nachfolgenden Fahrzeuge nicht stark abbremsen - es würde sich gar nicht erst "knubbeln". Der Grund dafür, dass Staus auch "aus dem Nichts" entstehen können, liegt unter anderem am sogenannten "Schmetterlingseffekt" oder "Butterflyeffect": ***"Die Verkehrsteilnehmer fahren hinter- und nebeneinander mit einer bestimmten Geschwindigkeit und entsprechendem Sicherheitsabstand. Dieses System ist stabil, es wird kein Stau entstehen. Wird es jedoch gestört, beispielsweise durch einen Spurwechsel oder durch hinzukommende Fahrzeuge an einer Auffahrt, wird eine Art Kettenreaktion ausgelöst. Die Verkehrsteilnehmer versuchen, die Ordnung wieder herzustellen, indem sie bremsen, um den Sicherheitsabstand zum jeweiligen Vordermann wieder herzustellen, was Fahrzeugführer weiter hinten oftmals zu irrationalen Reaktionen veranlasst. Der erste Spurwechsel führt demnach dazu, dass sich das gesamte Verkehrsgefüge verändert, denn es werden zahlreiche Bremsprozesse und meist viele weitere Spurwechsel ausgelöst, welche wiederum zu Bremsvorgängen führen und so weiter."*** (weiteres zur Entstehung von Staus unter: http://www.info-stau.de/1335-2 , Stand 03.11.2016). WARUM ABSTAND HALTEN??? Wenn alle Fahrer genügend Abstand halten würden, würde das Verkehrssystem gar nicht erst so schnell aus dem Gleichgewicht geraten, da zwischen den einzelnen Fahrzeugen eine größere Pufferzone entstünde... Außerdem könnten Auffahrunfälle vermieden werden, die auf der Autobahn sehr häufig passieren und aufgrund der hohen Geschwindigkeiten dort auch sehr gefährlich sind. Abstand zu halten ist auch eine Frage von Rücksichtnahme, denn insbesondere Fahranfänger können durch zu dicht auffahrende Fahrzeuge nervös werden. Da ich selber nicht das schnellste Auto fahre, bin ich auch gerne bereit, schnelleren Fahrzeugen Platz zu machen. Wenn es aber sowieso sehr voll auf der Strecke ist, sodass höhere Geschwindigkeiten zur Zeit gar nicht möglich sind, dann ist auch drängeln unnötig. Und zur Sicherheit aller, sollte Abstand zum Forderfahrzeug gehalten werden. So fährt sich keiner sein eigenes Fahrzeug oder das von anderen kaputt und es kommt nicht zum worst-case-Szenario - Verletzte oder Tote auf der Autobahn. In dem Sinne - allzeit gute Fahrt!
3.11.16 14:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung